DIE ZUKUNFT DES BROTES

article_352_close_up_brotanschnitt_200.jpg Buch/Regie: Harald Friedl

Aus dem einfachen Grundnahrungsmittel Brot ist ein Markenprodukt mit immer mehr Sorten und Anbietern geworden. Der Film bietet authentische Eindrücke in die heutige Welt des Brotes. Wir begegnen kleinen Handwerksbäckern wie auch Konzernchefs, die sich beruflich dem täglichen Brot verschrieben haben und stellen die Frage: Wie sehen sie die Zukunft unseres Brotes?

SADHVI SISTERS

article_326_still_sadhvisisters_200.jpg 52min
Buch/Regie: Madhureeta Anand




"Um die Wahrheit zu sagen: Wir haben uns von Zuhause davongestohlen um Heilige zu werden."
Pushpanjali Giri, Naga Sadhvi

Wir kennen die indischen Naga Sadhus als nackte, aschebedeckte heilige Männer mit Dreadlocks, die außerhalb der Gesellschaft leben. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass es inmitten der stolzen, männerdominierten Sadhu-Orden auch Frauen gibt. Sie werden Sadhvis genannt.

Sadhvis leben ihre radikale weibliche Spiritualität zölibatär, mutig und unabhängig am Rande der indischen Gesellschaft. Und sie sind erstmals bereit, ihre Geschichten, ihre Erfahrungen und ihre Weisheit mit uns zu teilen.


CHRISTINE GAIGG - Collective Dreams

article_203_foto_projekt_gaigg_200.jpg

Buch/Regie: Constantin Wulff

Der Dokumentarfilm CHRISTINE GAIGG Collective Dreams porträtiert eine der wichtigsten Vertreterinnen des zeitgenössischen Tanzes in Österreich: die in Wien tätige Choreographin und Regisseurin Christine Gaigg.

Im Zentrum des Films steht die Entstehung eines neuen großen Tanzprojekts, das von Gaigg initiiert wird und ihre wichtigsten künstlerischen Partner und Partnerinnen zusammen führt: den Komponisten Bernhard Lang, den Bühnenbildner und Regisseur Philipp Harnoncourt sowie den Medienkünstler Winfried Ritsch. Die Arbeitsweise der eingespielten Truppe ist konsequent unhierarchisch und demonstriert in spielerischer Weise klassisches Teamwork: Choreographie als kollaborative Praxis.